Certificats d’Economie d’Energie in Frankreich

Das Energieeinsparung-Zertifikatsystem (CEE) wurde durch das Energiegesetz vom 13.07.2005 (PAPA-Gesetz) eingeführt und ist eines der wichtigsten politischen Instrumente zur Kontrolle des Strombedarfs in Frankreich . Das Hauptziel besteht darin, Energieeinsparungen in den Bereichen Bauwesen, Industrie, Landwirtschaft und Verkehr zu erzielen, um Frankreichs Verpflichtung innerhalb der EU, die Energieeffizienz bis 2030 im Vergleich zu den prognostizierten Szenarien um mindestens 27 % zu verbessern, nachzukommen.

Wie funktioniert das?

Das System basiert auf einer dreijährigen Energieeinsparungsverpflichtung der Stromversorger gegenüber den Behörden. Um CEE zu erhalten, werden sie daher aufgefordert, die Energieeffizienz bei den Stromabnehmern: Haushalte, Kommunen oder Firmen aktiv zu fördern.

Der CEE-Mechanismus steht auch anderen Marktteilnehmern offen, ebenfalls Energieeffizienzprojekte durchzuführen, CEEs zu erhalten und auf dem Markt zu verkaufen, wodurch ein Marktmechanismus geschaffen wird.

Wie können wir zusammenarbeiten?

Wir beteiligen uns aktiv an den Primär- und Sekundärmärkten für CEE.

Wir handeln aktiv mit CEE, stellen Liquidität bereit und helfen Unternehmen, ihre Energieeffizienzziele zu erreichen.

Deal Handel mit CEE und Marktzugang.

Ideal Wir tragen zur Erreichung der nationalen Ziele zur Reduzierung des Energieverbrauchs bei.

Alessandro Faccoli
Director Trading and Portfolio Management
+41 44  508 75 99
alessandro.faccoli@nvalue.ch

Related solutions